Alle Beiträge von admin

Alle Veranstaltungen sind abgesagt

Aufgrund der Corona-Pandemie und des damit verbundenen Lockdowns sind aktuell alle Veranstaltungen abgesagt. Auch die Spieliothek ist zurzeit geschlossen, sodass auch dort keine Veranstaltungen der Spieliothek und/ oder von uns stattfinden können. Bleibt gesund und wir hoffen uns sehr bald wiedersehen zu können.

Lasse stellt vor: ANNO 1800

In der Brettspiel-Adaption zum bekannten Entwicklungs- und Aufbauspiel für den PC schlüpfen die Spieler:innen in die Rollen Industrieller, die kontinuierlich die eigene Insel mit verschiedenem Gewerk bestücken. So müssen in dem neuen Spiel von Martin Wallace stets Arbeiter verschiedener Klassen eingesetzt werden, um Waren zu produzieren. Diese werden schließlich für Auftragskarten verwendet, die wiederum Vorteile und Siegpunkte bringen.

Die Besonderheit bei ANNO 1800 liegt darin, dass das Spielende erst eingeläutet wird, wenn ein:e Spieler:in die letzte Auftragskarte erfolgreich abhandeln kann. Jedoch füllt sich die eigene Kartenhand immer dann auf, wenn durch andere Aufträge neue Arbeiter in den eigenen Fundus gelangen. Neben dem immer gleichen Spielaufbau ändert sich von Spiel zu Spiel die Start-Karten Hand und somit der gesamte Spielverlauf.

Das Spiel macht besonders viel Spaß, da bis zum Schluss den Spieler:innen genügend Zeit bleibt, sich mit den verschiedenen Industrie-Plättchen eine funktionierende Engine aufzubauen. Fans des Computerspiels kommen hier voll auf ihre Kosten.

ANNO 1800 ist für 2 – 4 Experten-Spieler:innen ab 12 Jahren, erschienen bei Kosmos, dauert etwa  2h und kostet ca. 50 €.   

Spieletipps

In den kommenden Wochen werden wir Euch an dieser Stelle Spiele vorstellen – Spiele, die wir gerne Spielen, Spiele, die auch gut mit wenigen Menschen gespielt werden können. Und natürlich Spiele, die ganz ohne Kontakt auskommen. Sei es via Zoom, Discord, Google Meet und wie sie alle heißen.

Neben den Spieletipps werden wir hier auch schon vor Ostern kleine Rätsel verstecken und so auch für Euch ein paar Knobeleien für daheim bereithalten. Wir wünschen viel Spaß und hoffen, dass wir uns bald wieder im Pub sehen können!

Keine Veranstaltung aber privates Spielen: Spielen im Pub

Der Verein „Marl spielt! e.V.“ veranstaltet aufgrund der angespannten Corona-Situation in diesem Oktober kein „Spielen im Pub“. Die Corona-Schutz-Verordnung NRW (neuste Fassung vom 17.10.2020) sieht unter anderem vor, dass in einem Risikogebiet keine Veranstaltungen solcher Art möglich sind. Wir unterstützen dies in vollem Umfang und werden am kommenden Dienstag (27.10.) nicht im hinteren Raum im Mulvany’s Irish Pub einen Spieleabend veranstalten.

Nach reiflicher Überlegung und Abwägung der Umstände haben wir aber folgendes Angebot für Euch:

Die Erklärbären werden privat eine kleine Spieleauswahl im Pub zur Verfügung stellen. Sie selbst werden als private Gäste vor Ort sein und an den kleinen Tischen im Thekenraum spielen. Wer sich also fit und munter fühlt, darf gerne dazustoßen 🙂

Es gelten die allseits bekannten AHA-Regeln (Abstand/ Hygiene/ Alltagsmaske bis zum Sitzplatz) nebst der Eintragungsverpflichtung in die ausliegenden Anwesenheitslisten.

Nach Wortlaut der §1 I, II Nr. 1, 2, §13 V, §15a I, II, IV Nr. 4, V, VI, §19 (sorry für die lange Paragraphen-Liste) CoronaSchVO NRW (neuste Fassung vom 17. Oktober 2020) i.V.m. dem aktuellen Corona-Schutzkonzept der Stadt Marl dürfen nun maximal 5 Personen aus zwei verschiedenen Haushalten oder Verwandte ersten Grades im öffentlichen Raum zusammentreffen.

Reserviert für euch und eure Begleitung(en) einen Tisch, wir freuen uns auf Euch! Wir bringen auch 2-Personen-Spiele mit, sodass für jeden etwas dabei ist. In Anlehnung an die eigentliche Veranstaltung kann man sich von 19 bis 22 Uhr Spiele, die auf dem Holzfass deponiert sind, ausleihen.

Wie es im November weitergeht, wird sich wohl wieder kurzfristig entscheiden. Aktuelles ist auf unserer Homepage sowie bei Facebook, Instagram und Twitter zu finden.

Vorstands-Neuwahl

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung haben wir neben den üblichen TOPen (Berichte über die Jahre 2019/ 2020, Neuigkeiten und Ausblick) auch einen neuen Vorstand gewählt.

Pam Tschentscher ist Anfang der Jahres als Vorsitzende zurückgetreten, wird uns aber als Beisitzerin und Organisatorin der Pub-Spieleabende erhalten bleiben. Aus dem Beisitz ausgeschieden ist Sandra Wicke.

Einstimmig gewählt wurde als neue Vorsitzende unser langjähriges Mitglied Maresa Kallmeier. Thorsten H. Schmidt als Stellvertreter und Thomas Stoffers als Kassenwart in ihren alten Positionen haben ebenso das Vertrauen der Mitglieder erhalten.

Der neue Beisitz besteht nun aus Lasse Goldschmidt, Tina Kraft (ehemalige Leiterin der Spieliothek), Silvia Romberg, Petra Seidensticker und Pamela Tschentscher.

Der neue Vorstand dankt allen anwesenden Mitgliedern und wünscht für die Zukunft alles Gute!

Marl spielt goes Twitter

Auf der vergangenen Mitgliederversammlung waren wir uns einig, dass wir uns in Sachen Social Media nicht nur auf Facebook (schon über 100 „Likes“) beschränken wollen. Dabei haben wir vom Vorstand beschlossen, dass eine kleine Kompetenzverteilung vorgenommen wird: Von nun an werden nur noch Thorsten und unsere neue Vorsitzende/ unser neuer Vorsitzender den Account bedienen und mit aktuellen News bespielen. Lasse widmet sich nun ausschließlich dem Folgenden:

Seit dem 24. August 2020 haben wir einen eigenen Twitter-Account. Zu finden sind wir bei dem Kurznachrichtendienst unter @marl_spielt und werden Euch auch hier über alles im und rund um den Verein und das Kulturgut Spiel informieren. Innerhalb von 24 Stunden konnten wir bereits 45 Follower für uns gewinnen, darunter auch einige Größen aus der Spielebranche!

Wir sehen uns auf der Mitgliederversammlung (Mittwoch, 26. August, 19.30 im Bürgerbad Loemühle).

Mitgliederversammlung 2020

Liebe Vereinsmitglieder und Interessierte,

nach Abstimmung mit der Stadt Marl und der Spieliothek haben wir beschlossen, dass eine Mitgliederversammlung unter Einhaltung der Hygienevorschriften (s.u.) wieder stattfinden kann.

Daher dürfen wir Sie im Namen des Vorstandes von Marl spielt! e.V. ganz herzlich zu unserer jährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung 2020 einladen.

Dazu können wir allerdings nicht die Spieliothek und keinen geeigneten Raum in der unmittelbaren Nähe nutzen! Daher findet die oMV im Bürgerbad Loemühle statt (nicht im Wasser).

Wann?           Mittwoch, 26.08.2020, 19.30 Uhr

Wo?               Bürgerbad Loemühle, Ovelheider Weg 2, 45770 Marl

Hygienevorschriften:

Während der Veranstaltung muss jede:r Teilnehmer:in:

– einen Mund-Nase-Schutz (MNS) tragen.

– zu anderen Teilnehmer*innen einen Mindestabstand von 1,5m halten.

Zudem erfolgt eine zentrale Teilnehmerregistrierung. Dies ist eine Erfassung der Kontaktdaten, um ggfls. eine Kontaktpersonennachverfolgung durchführen zu können (§ 2a CoronaSchVO). Ein entsprechendes Formular ist auszufüllen.

Die Tagesordnung für diese oMV haben alle Mitglieder bereits per Email erhalten. Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung können bis eine Woche vor der Versammlung beim Vorstand eingereicht werden, damit wir sie noch auf die Tagesordnung setzen können (§15 Abs. 2 der Satzung).

Hinweis: In diesem Jahr wird wieder ein neuer Vorstand gewählt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Euer Marl spielt! e.V. Vorstand

Die Mitgliederversammlung ist abgesagt!

Aufgrund der allgemeinen Entwicklung und Verbreitung des Coronavirus mit der Lungenkrankheit CoViD-19 sehen wir uns in der Verantwortung unsere ordentliche Mitgliederversammlung (26. März 2020) abzusagen!

Wir werden, sobald sich die Lage entspannt hat, einen neuen Termin suchen!

Mitgliederversammlung

Am 26. März findet unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. Um 19 Uhr finden wir uns in den Räumen der Spieliothek ein und besprechen Aktuelles, sowie unsere Pläne für das Geschäftsjahr 2020.

Zudem wird ein neuer Vorstand gewählt.

An der Veranstaltung nehmen aktive Mitglieder und Organvertreter unserer Sondermitglieder teil. Wer an einer Mitgliedschaft interessiert ist, darf gerne dazustoßen und selbst Mitglied werden 🙂

Spielend für Toleranz

Am 18. Januar fand schon zum zweiten Mal unsere Veranstaltung „Spielend für Toleranz“ statt. Unterstützt wurden wir von der Stadt Marl und vom Verein Spiel des Jahres e.V.

In der Marler Zeitung erschien bereits ein Bericht, nun auch auf der Homepage des Spiel des Jahres e.V.

Seht selbst: Beitrag des Spiel des Jahres e.V.

Wir freuen uns über die tolle Veranstaltung und die Unterstützung, die wir von allen Seiten erleben durften! Weil es uns allen unglaublich viel Spaß gemacht hat, werden weitere Veranstaltungen dieser Art folgen!